Notversorgung/Notinstandsetzung

Die Fachgruppe Notversorgung/Notinstandsetzung (N) ist die universelle Unterstützungseinheit für Notversorgung und Notinstandsetzung. Neben erforderlichen Unterstützungsleistungen für andere Fachgruppen werden in dieser Teileinheit Fähigkeiten vorgehalten, die das Spektrum zwischen Bergungsgruppe und den jeweiligen Fachgruppen abdecken. In ihr werden Komponente verschiedener bestehender Fachgruppen vereint und in nahezu jedem Ortsverband vorgehalten. Die Fachgruppe transportiert Güter und Personen, sorgt für Licht und Strom an Einsatzstellen, stellt Notunterbringungen und Notversorgung für Einsatzkräfte bereit und unterstützt diese auch zum Teil in der Logistik. Diese Fachgruppe ging 2019 aus der zweiten Bergungsgruppe hervor. Sie wurde im Zuge des neuen THW-Rahmenkonzepts deutschlandweit neu eingeführt und Stand 2021 nach und nach komplett neu ausgestattet und ausgebildet.

 

Aufgaben

Zu den Aufgaben der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung gehören:

  • das Arbeiten am Wasser
  • das Beleuchten von Arbeits- und Einsatzstellen
  • Elektroarbeiten
  • Arbeiten mit Holz
  • Pumpenarbeiten
  • das Transportieren von Personen und (Gefahr-)Gütern an Land und im Wasser
  • die Notunterbringung und die Notversorgung
  • das Durchführen von technischer Hilfe
  • Unterstützungsarbeiten für alle (Teil-)Einheiten des THW

Personal und Ausstattung

Die Fachgruppe N verfügt über einen Mehrzweckgerätewagen (MzGw). Er wurde im Zuge des neuen Rahmenkonzepts deutschlandweit für das THW neu entwickelt und ausgeliefert. Zudem ist der Fachgruppe unser NEA disloziert. Wir erwarten in den nächsten Monaten und Jahren noch weitere Anhänger wie einen Lichtmast mit Stromerzeuger, einen Multifunktions-Anhänger und ein neues Schlauchboot. Auch ein neuer Stapler und Lager-Container soll der Fachgruppe Notversorgung/Notinstandsetzung zugewiesen werden. Geleitet wird diese Fachgruppe von einem Gruppenführer mit Unterstützung eines Truppführers. Sieben weitere Helfer sind Mitglied welche teilweise neben der standardmäßigen Grundausbildung auch Fachausbildungen haben. Vorschriftsmäßig sind dieser Fachgruppe mehrere Fachhelfer, Kraftfahrer, Bootsführer und Maschinisten, als auch ein Sanitätshelfer, Bediener der Kettensägen, Sprechfunker, Staplerfahrer, Atemschutz-Geräteträger und CBRN-Helfer zugeteilt.

Mehr Informationen zum Fahrzeug: hier


Der Gruppenführer der Fgr. N in Wertheim

Gruppenführer Lukas Merola Gruppenführer Fgr. N, IT-Betreuer, stellv. Ortsjugendleiter E-Mail: QR-Code:

Der Truppführer der Fgr. N in Wertheim

Truppführer Cedrick Thoma Truppführer Fgr. N E-Mail: QR-Code: