Berlin, 18.05.2016, von Aron Adelmann

Berlinreise der Jugend

Drei Jugendliche und ein Betreuer der Jugendgruppe des Technischen Hilfswerks Ortsverband Wertheim befanden sich vom 15.-18. Mai in Berlin. Diese Reise wurde durch Nina Warken (MdB) möglich, welche auch gleichzeitig Präsidentin der THW-Landesvereinigung Baden-Württemberg e.V. ist und insgesamt 50 Mitglieder der THW Jugend einlud.

Gruppenbild auf der Terrasse des Bundeskanzleramtes

Die Anreise erfolgte geschlossen ab Stuttgart mit dem ICE und wurde ab Berlin durch eine Mitarbeiterin der Bundespresseagentur samt eigenem Bus über den gesamten Aufenthalt begleitet.

Der Ausflug, welcher an politischen Gesichtspunkten orientiert sein sollte, führte die Teilnehmer an geschichtsträchtige Orte der Nazizeit wie den Bendlerblock. Hier wurden 1944, nach dem missglückten Attentat von Stauffenberg auf Hitler, einige Mitwisser im Innenhof erschossen. Heute ist hier die Gedenkstätte Deutscher Widerstand eingerichtet, in deren Ausstellung viele verschiedene Mitglieder von Widerstandsbewegungen im dritten Reich vorgestellt werden. Für die Jugendlichen besonders interessant war natürlich der Teil der Ausstellung, welcher sich explizit mit Jugendlichen die sich für Widerstandsbewegungen einsetzten, befasste.

Ein wichtiger Teil der deutschen Geschichte nimmt, gerade in Berlin, die Zeit ein, in welcher Deutschland geteilt war. Eine Ausstellung zu diesem Thema befindet sich in der Gedenkstätte Lindenstraße in Potsdam, welche in einem ehemaligen Stasi-Gefängnis untergebracht ist. Hier konnte der Umgang mit den politischen Gefangenen in der DDR hautnah erlebt werden.

Interessante Einblicke boten sich auch bei Führungen durch das Gebäude des Bundesrates und Bundestages, sowie durch das Bundeskanzleramt.

Natürlich war nach der schweren Kost der deutschen Geschichte und Politik, für die Wertheimer Jugendlichen auch noch Zeit um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Gemeinsam mit ihrem Betreuer besuchten sie die bekannten Plätze der Stadt wie das Brandenburger Tor, des Alexanderplatz oder auch die East-Side Gallery.


  • Gruppenbild auf der Terrasse des Bundeskanzleramtes

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: