Mehrzweckgerätewagen

Der Mehrzweckgerätewagen (MzGW) ist das universale Fahrzeug der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung. Er ist ausgestattet mit einer Gerätebox für die wichtigsten Geräte und Ausstattung sowie einer Ladefläche mit einer Ladebordwand, diese hat 2t Tragkraft. Das Fahrzeug hat etwa 8t Zuladung bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 18t. In der Kabine finden sieben Helferinnen und Helfer Platz.

In der Gerätebox sind ein Teil der Beleuchtungsausstattung inklusive einem Aggregat, ein Satz Motorsäge und Rettungsausstattung untergebracht. Material für die Absicherung der Einsatzstelle und die Hygiene der Einsatzkräfte befinden sich ebenfalls in der Gerätebox.

Auf Ladefläche finden neun Rollcontainer im Europalettenmaß 80x120cm ihren Platz. In diesen findet man das weitere Material der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung. Darunter Material für die Energieverteilung von 63A bis 16A, LED-Flächenleuchten mit einem weiteren Stromaggregat, und Pumpenausstattung mit einer Gesamtleistung von etwa 5000l/min. Ausstattung für die Unterbringung von 24 Einsatzkräften inklusive entsprechender Sanitärausstattung kann auch verlastet werden. Auch eine Werkzeugausstattung für verschiedenste Aufgaben darf nicht fehlen. Je nach Auftrag werden die entsprechenden Rollcontainer auf dem Fahrzeug verladen, dabei unterstützt die Ladebordwand mit 2t Tragfähigkeit. Natürlich kann das Fahrzeug auch für sonstige Transportaufgaben verwendet und Anhänger bis fast 20t angehängt werden.

Damit die Hilfe auch ankommt, ist das Fahrzeug mit einem zuschaltbaren Allradantrieb versehen. So kommt man auch bei widrigen Straßenverhältnissen an entlegene Punkte. Der Schutz der Helfer ist ebenfalls wichtig: Es sind umluftunabhängige Atemgeräte vorhanden, diese ermöglichen das Atmen selbst bei dichtem Rauch, Staub und giftigen Gasen.

Technische Daten

Hersteller:
MAN / EMPL 

Typ:
TGM 18/290  

Besatzung:
1+6

Erstzulassung:
01.12.2020  

Funkrufname: 
Heros Wertheim 24/55

Kennzeichen:
THW-91094