Mehrzweckarbeitsboot

Die Fachgruppe Wassergefahren des Ortsverbands ist mit insgesamt vier Booten für sämtliche Einsätze auf dem Wasser gerüstet. Zwei der vier Bote stellen dabei die Mehrzweckarbeitsboote dar. Von diesen sind zwei Identische im Ortsverband einsatzbereit.

Das Mehrzweckarbeitsboot mit Bugklappe (MzAB) mit Anhänger ist zum überörtlichen bzw. überregionalen Einsatz landgestützt mobil und kann direkt vom Anhänger zu Wasser gelassen werden. Ist das nicht möglich, kann dies mit dem Ladekran des LKW erfolgen.

Das MzAB hat einen ebenen, durchgehenden Laderaum (ca. 3 x 2 m), der sowohl für Paletten als auch für bis zu 10 Personen geeignet ist. Die Bugklappe kann auch auf dem Wasser abgesenkt werden und verbessert so Be- und Entladung sowie sonstige Arbeitsvorgänge erheblich. Einrichtungen zum Schleppen und Koppeln ermöglichen den Verbund mit anderen Wasserfahrzeugen. Eine mitgeführte Taucherleiter, Beleuchtungsausstattung mit elektrisch beweglichem Suchscheinwerfer und Ausstattung zur Rettung von Personen erweitern das Einsatzspektrum der Boote.

Mit die beiden leistungsstarken Außenbord-Motoren ist das Boot nicht nur bis zu 60km/h schnell, sondern auch besonders wendig. Der Katamaran-Rumpf mit zwei Auftriebskörpern sorgt für einen geringen Tiefgang.

Einheit

Das Fahrzeug ist im Technischen Zug der Fachgruppe Wassergefahren zugeordnet.

Technische Daten

Hersteller:
Nordland Hansa, Rostock

Typ:
Faster 650 Cat

Besatzung:
Maximal 10

Baujahr:
2011

Leergewicht: 
1180 kg

Nutzlast: 
1500 kg