Die Helfersprecher/innen

Die Helfersprecher/innen vertreten die Belange der Helferschaft gegenüber dem Ortsbeauftragten. In unserem Ortsverband wird diese Position von zwei Personen besetzt.

 

Aufgabenbeschreibung:

1. Jeder Helfer kann sich in dienstlichen oder dienstbezogenen persönlichen Angelegenheiten an die Helfersprecher/innen wenden.
2. Die Wahrnehmung der Funktionen als Sprecher/in entbindet den/die Helfer/in nicht von der Erfüllung der ihm ansonsten obliegenden Aufgaben.
3. Die Helfersprecher/innen wirken insbesondere mit bei der
- Berufung und Abberufung von Führungskräften,
- Entlassung eines/einer Helfers/in ohne dessen Antrag,
- Schlichtung von Meinungsverschiedenheiten zwischen den Helfer/innen untereinander oder mit dem OB auf Antrag eines der Betroffenen,
- Einrichtung und Ordnung der Unterkünfte,
- Dienst- und Ausbildungsplangestaltung,
- Berufung und Abberufung des Ortsbeauftragten.
4. Die Helfersprecher/innen können Sprechstunden in der Unterkunft abhalten. Zeitpunkt und Ort sind mit dem OB abzustimmen.

Die Helfersprecher/innen werden von den Helfern seines OV gewählt. Wählbar ist jede/r aktive Helfer/in und Reservehelfer/in, der dem THW seit mindestens zwei Jahren angehört.

 

 

Die Helfersprecher in Wertheim

Katharina Gerberich Verwaltungsbeauftragte, stellv. Helfersprecherin E-Mail:
Thomas Düll Gruppenführer Fgr. W, Helfersprecher E-Mail: