Wertheim, 14.12.2021, von Max Bruns

Führungswechsel im Ortsverband

Seit wenigen Tagen steht der THW-Ortsverband Wertheim offiziell unter neuer Führung. Patrick Tschürtz wurde rückwirkend für den 1. November als Ortsbeauftragter berufen. Mit weiteren neuen Funktionsträgern geht es jetzt mit Engagement und Aufschwung in das neue Jahr.

Die neue Führungsspitze des Ortsverbands: Patrick Tschürtz (links) und Hartmut Ries (rechts)

Ende Oktober dieses Jahres kündigte Matthias Weitz, damaliger Ortsbeauftragter, und sein damaliger Stellvertreter, Mark Meisel, an, nicht weiter in den Funktionen zur Verfügung zu stehen. Damit kündigte sich ein großer Führungswechsel in den eigenen Reihen des Ortsverbands Wertheim an. Weitere Funktionsträger entschieden sich dazu, mit dem Wechsel an der Führungsspitze ebenfalls ihr Amt niederzulegen und stellenweise für einen Generationswechsel zu sorgen.

Gemäß den Statuten beim THW erfolgte am 10. November die Vorschlagswahl zum Ortsbeauftragten. Bei dieser stimmten die Wahlberechtigten bisherigen Führungskräfte und Helfersprecher einstimmig für den bisherigen Schirrmeister Patrick Tschürtz. Bereits im Vorfeld hatte es dazu gemeinsame Absprachen und Diskussionen gegeben, bei denen die gesamte Helferschaft gemeinsame Anregungen besprach und Ziele festlegte. Das Ergebnis der Vorschlagswahl wurde durch die Regionalstelle Heilbronn an den Landesbeauftragten des THW-Landesverbands Baden-Württemberg weitergegeben. Dieser berief am 14. Dezember 2021 Patrick Tschürtz rückwirkend als neuen Ortsbeauftragten des THW-Ortsverbands Wertheim.

In derselben Woche begann der neue Ortsbeauftragte bereits damit, den Verwaltungsstab und die Führungskräfte des Technischen Zuges teilweise neu zusammenzusetzen. Als seinen Stellvertreter schlug er Hartmut Ries vor, der bereits zwischen 1989 und 2012 Ortsbeauftragter war und ihn so durch seine langjährige Erfahrung unterstützt. Auch die weiteren Führungskräfte zeugen von langjähriger THW-Mitgliedschaft oder wechselten teils nur die Führungsposition. Die vorgeschlagenen und ausgewählten Funktionsträger/innen warten nun auf die offizielle Berufung durch die Regionalstelle, die aber als Formsache gilt.

So geht es für die Helferinnen und Helfer des THW-Ortsverbands Wertheim voller Elan und Motivation in das neue Jahr 2022. Das Ziel ist klar: Kameradschaft stärken, die Ausbildung vorantreiben und die Zusammenarbeit mit den Partnern ausbauen.


  • Die neue Führungsspitze des Ortsverbands: Patrick Tschürtz (links) und Hartmut Ries (rechts)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: